Bestellen Sie jetzt telefonisch

bequem, schnell & kundenfreundlich

NULL
Gültig bis: 05-12-2016
 

Rollladen Anordnung & Montage

Leichte Montage, flexible Anordnung

– unser Rollläden Sortiment im Überblick

Gestalten Sie kreativ Ihre Fassaden mit unseren Vorbausystemen. Vorbaurollladen haben dank ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeit den Vorteil, dass sie sehr gut für den Einsatz in der Renovierung, als auch im Neubau geeignet sind, unabhängig von Fenstersystemen und deren Größen.

Wir bieten Ihnen ein besonders umfangreiches Angebot an, bei welchem Sie problemlos zwischen allen verfügbaren Varianten, Farben und Zubehörteilen wählen können.

Unterschiedliche Anordnungen für Rollladen

Linksroller auf Mauerwerk
Linksroller in der Leibung
Rechtsroller in der Leibung
Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Montagevariante Rechtsroller in der Leibung für Unterputz Vorbaurollläden als auch Rollläden mit integriertem Insektenschutzrollo nicht geeignet ist.

Richtig messen

Nachfolgend erhalten Sie eine ausführliche Beschreibung und Anleitung für die Ermittlung und Berechnung der Fertigmaße. Hierbei stehen zwei Möglichkeiten der Maßeingabe zur Verfügung. Sie können die Maße als Fergtigmaße eingeben z. B. bei Montage der Rollladen direkt auf das Fenster in die Leibung oder als lichte Offnungsmaße der Leibung bei Montage der Rollladen auf das Mauerwerk.

Fertigmaße bei Montage auf Fenster und in die Leibung

Unser Hinweis zum richtigen Messen:

Wenn Sie den Rollladen auf das Fenster und in die Leibung montieren möchten, messen Sie die Höhe in der Nische an mindestens drei Punkten und ermitteln Sie so die kleinste Höhe. Zur Berechnung des Fertigmaßes ziehen Sie bitte von der kleinsten gemessenen Höhe mindestens 5 mm ab.

Zur Berechnung der Breite

Messen Sie die Breite in der Nische immer an mindestens drei Punkten: oben, in der Mitte, unten und ermitteln Sie so das kleinste beziehungsweise engste Maß für die Breite. Zur Berechnung des Fertigmaßes, ziehen Sie bitte von der gemessenen Breite mindestens 5 mm ab.




Lichte Öffnungsmaße bei Montage auf die Mauer:

Unser Hinweis zum richtigen Messen:

Wenn Sie Ihren Rollladen auf dem Mauerwerk montieren möchten und die lichte Öffnung der Mauernische soll komplett frei bleiben, so messen Sie bitte wie vor beschrieben die Lichtmaße und zählen Sie in der Breite zum größten Maß, zwei Mal die gewünschte Führungsschiene und insgesamt 1 cm Luft hinzu.


In der Höhe zählen Sie zum größten Maß noch die entsprechende Kastengröße sowie insgesamt 1 cm Luft hinzu. Alle technischen Daten finden Sie unter dem jeweiligen Produkt.

Montageanleitung Vorbaurollladen

Grundsätzlich wird bei der Montage von Vorbaurollläden zwischen zwei Grundvarianten unterschieden, der Montage als Linksroller und als Rechtsroller. Bei der Montage als Linksroller wickelt der Rollladen nach links weg vom Fenster. Bei der Montage als Rechtsroller wickelt der Rollladen zum Fenster. Der Vorbaurollladen wird in den meisten Montagesituationen als Linksroller eingesetzt.

Montage als Rechtsroller

Montage als Linksroller

Die eigentliche Montage der Rollladenelemente erfolgt in nur wenigen Schritten. Die Abfolge der Montageschritte haben wir vereinfacht dargestellt.

1.

Vorerst müssen Löcher in die Führungsschienen gebohrt werden. Grundsätzlich werden Löcher durch den hinteren Teil der Schiene gebohrt, welcher nicht als Führung für die Rollladenpanzer vorgesehen ist.

2.

Stecken Sie die Führungsschienen und den Rollladenkasten probeweise zusammen. Dazu stecken Sie jeweils eine Schiene auf den Lagerschalenzapfen. Ist beides Maßhaltig, nehmen Sie die Bohrungen entsprechend unserer folgenden Empfehlung vor.

3.

Abstände: Übertragen Sie beim Gurt oder der Kurbel die Abstandsmaße der Austrittsbohrung von oben und von der Seite des Kastens auf das Fenster. Bohren Sie immer von innen nach außen. Wir empfehlen folgende Bohrdurchmesser:

Gurt = 16 mm
Schnur = 10 mm
Kurbel = 12 mm

4.

Montage: Stellen Sie den Rollladen mit aufgesteckten Schienen auf. Achten Sie darauf, dass beide Schienen parallel sind. Übertragen Sie die vorgebohrten Löcher der FührungsschieneaufdasFenster.Abhängigvom Untergrund und den verwendeten Schrauben empfehlen wir, die Löcher vorzubohren. Befestigen Sie jetzt die Führungsschienen mit geeigneten Schrauben.

Farben im roten Rechteck gegen Aufpreis erhältlich / längere Lieferzeit
Farbpalette Aluminium Lamelle 39 mm RAL
01 silber 9006
02 weiß 9016
03 grau 7038
04 dunkelbeige 1019
05 hellbeige 1013
06 holzdunkel Holzdekor
07 holzhell Holzdekor
08 dunkelbraun 8019
09 hellbraun 8014
11 gelb 1033
12 rot 3003
13 grün 6005
15 cremeweiß 9001
16 hellelfenbein 1015
17 tannengrün 6009
18 stahlblau 5011
19 weinrot 3005
20 schwarz 9005
22 ultraweiß 9016
23 anthrazitgrau 7016
26 mahagoni Holzdekor
28 nuss Holzdekor
30 goldeiche Holzdekor
31 hellgrau 7047
33 basaltgrau 7012
34 quarzgrau 7039
35 betongrau 7039
36 wenge Holzdekor
52 winchester Holzdekor
PVC Lamelle
45 hellbeige
46 weiß
47 hellgrau
412 altweiß
408 hellholz
422 dunkelbraun
01 silber 9006
02 weiß 9016
03 grau 7038
05 hellbeige 1013
08 dunkelbraun 8019
09 hellbraun 8014
22 ultraweiß 9016
23 anthrazitgrau 7016
26 mahagoni Holzdekor
27 kirsche Holzdekor
28 nuss Holzdekor
30 goldeiche Holzdekor
52 winchester Holzdekor
53 eiche-dunkel Holzdekor
EV anodisiert Hinweis! anodisiert
Eckig 125 137 150 165 180 205
01 silber -
02 weiß
03 grau
05 hellbeige -
08 dunkelbraun
09 hellbraun
15 cremeweiß - -
22 ultraweiß - -
23 anthrazitgrau -
26 mahagoni - - -
28 nuss - -
30 goldeiche - -
Halbrund 137 150 165 180 205
01 silber
02 weiß
03 grau
08 dunkelbraun
09 hellbraun
23 anthrazitgrau - -
Unterputz 137 150 165 180 205
02 weiß
03 grau
08 dunkelbraun
09 hellbraun
23 anthrazitgrau
28 nuss
30 goldeiche
52 winchester
53 eiche-dunkel
PP 66
01 silber
02 weiß
03 grau
05 hellbeige
08 dunkelbraun
09 hellbraun
23 anthrazitgrau

Montage des Motors mit Vorrichtung

Der Einbau eines Rollladenmotors ist mit ein wenig handwerklichem Geschick schnell und einfach erfolgt. Auf den untenstehenden Abbildungen sehen Sie unseren Rollladenkasten inklusive Motoreinbauvorrichtung, sowie einer kurzen Anleitung für den Motoreinbau oder deren Umrüstung.

In unserem Rollladen Konfigurator haben Sie die Auswahl einer Vorrichtung für den Motoreinbau von SW40 und SW60.

Entfernen des manuellen Rolladenbetriebs

Zunächst lassen Sie den Rollladen ganz herunter, falls Sie Ihren Rollladen nachrüsten möchten so entfernen Sie das Gurtband aus dem Gurtaufwickler. Dann öffnen Sie den Rollladenkasten und entfernen die Behangfedern zwischen dem Rollladenbehang und der Rollladenwell.

Entnehmen Sie dann die Welle, indem Sie diese inkl. Kugellager aus der Halterung entfernen. Danach entfernen Sie die Walzenkapsel inkl. der Gurtscheibe von einer Seite der Rollladenwelle.

Auf der Abbildung sehen Sie die achtkantige Stahlwelle und der Walzenkapsel mit einer Vorrichtung für den Motoreinbau.

Einsetzen des Rolladenmotors

Stecken Sie den Rollladenmotor in die Rollladenwelle. Achten Sie drauf, dass die Steuerung des Motors exakt in die Welle eingeschoben ist, damit nur noch die Einstellknöpfe des Motors zu sehen sind.