Rollladen richtig reinigen und pflegen

Pflegetipps für Rollladen und Rollladenpanzer

Rollläden verschmutzen schnell und sollten ab und zu die erforderliche Pflege bekommen. Umwelteinflüsse, wie Wind, Regen, Schnee und besonders Fein- und Blütenstaub, wirken negativ auf die Lebensdauer Ihres Rollladens aus, können unschöne Spuren hinterlassen oder gar die Struktur Ihres Rollladens schädigen.

Meiste Verschmutzungen werden durch den Regen abgespült, bei starken Verschmutzungen ist jedoch eine gründliche Reinigung notwendig. Im Folgenden finden Sie Tipps und Hinweise zur Reinigung und Pflege von Rollläden und Rollladenpanzern. Hier erfahren Sie, welche Werkzeuge und Reinigungsmittel Sie für Pflege nutzen können und worauf Sie während des Reinigungsvorgangs achten sollten.

Rollladen Reinigung: Benötigte Reinigungs- Und Hilfsmittel

Die Reinigung eines Vorbaurollladens besteht aus zwei Stufen. In der ersten Stufe reinigt man den Rollladen mechanisch mit einem Handfeger und einem Staubsauger.

Die zweite Stufe ist eine Nassreinigung. Für die richtige Reinigung eines Rollladens reichen ein weiches Tuch (Handtuch, Mikrofasetuch oder ein weicher Schwamm) und ein Putzeimer aus Wasser und einem neutralen Reinigungsmittel, zum Beispiel Geschirrspülmittel. Zum Trockenreiben werden auch Baumwolllappen benötigt. Nehmen Sie noch ein paar Handtücher mit, mit denen Sie ungewollte Verschmutzungen vorbeugen.

In 4 Schritten Rollladen reinigen

Verbinden Sie am besten die Reinigung des Rollladens mit der anschließenden Fensterreinigung, da bei der Rollladenreinigung die Fenster schnell verschmutzt werden können.

Reinigungsarbeiten an Rollläden sind im Erdgeschoss am einfachsten. Wenn Sie vorhaben, Rollläden in den oberen Etage zu reinigen, sollte die Reinigung aus Sicherheitsgründen immer von einem professionellen Reinigungsunternehmen durchgeführt werden.

Hier erläutern wir Ihnen, wie Sie Ihre Rollläden mit wenig Aufwand selbst reinigen können.

Schritt 1 – Erst die seitlichen Führungsschienen reinigen

Zunächst sollten Sie die seitlichen Führungsschienen des Rollladens von eventuellen Schmutz (wie Blätter, Ästchen usw.) mit einem Handfeger vorsichtig entfernen. Wischen Sie die Führungen mit einem feuchten Tuch vorsichtig aus.

Schritt 2 – Den groben Schmutz entfernen

Schließen Sie den Vorbaurollläden nicht vollständig, da die Lichtschlitze bei der Reinigung offen bleiben sollen. Mithilfe von einem Staubsauger entfernen Sie die groben Verschmutzungen und Spinnweben.

Schritt 3 – Vorbereitung

Um die Verschmutzungen an der Fassade zu vermeiden, legen Sie die Fensterbank mit Handtüchern aus - Hier wird das Schmutzwasser aufgefangen. Vermischen Sie Wasser mit einem Neutralreiniger in dem Putzeimer und stellen Sie eine starke Seifenlauge her.

Schritt 4 : Rollladen reinigen

Beginnen Sie oben und wischen Sie die Lamelle für Lamelle von der Außen- und Innenseite mit einem weichen Tuch / Mikrofasetuch / mit einem Schwamm und eine Lauge aus warmem Wasser sauber. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie nicht zu viel Druck auf den Rollladenpanzer ausüben, damit er nicht beschädigt wird. Bei Bedarf wiederholen Sie den ganzen Reinigungsvorgang.

Auf keinen Fall sollten Sie bei den starken Verschmutzungen zu Stahlschwamm, scharfen oder kratzenden Hilfsmitteln oder aggressiven Reinigungsmitteln greifen, da Ihre Rollläden dadurch beschädigt werden. Bei den starken Verschmutzungen können Sie die hartnäckigen Flecken einfach einweichen lassen.

Wenn der Rolladen komplett gereinigt ist, spülen Sie ihn mit klarem Wasser großzügig ab, damit keine Rückstände auf den Rollladenlamellen verbleiben. Im Anschluss reiben Sie den Rollladen mit Baumwolllappen trocken und lassen Sie ihn in der geschlossenen Stellung vollständig trocknen.

Rollladengurt reinigen

Der Rollladengurt lässt sich einfach ohne Ausbau und mit einem feuchten Mikrofasetuch von Schmutz befreien. Benutzen Sie dazu wieder eine leichte Lauge aus Wasser und einem neutralen Reinigungsmittel.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen oder vergilben Gurten können Sie Backpulver, Essig, Teppichreiniger oder Teppichschaum ausprobieren.

Beispielsweise können Sie ein Backpulver mit Wasser zu einem Brei anrühren und auf dem Gurt gleichmäßig mit einem Tuch oder mit einer kleinen weichen Bürste verteilen. Lassen Sie das Gemisch ein bisschen einwirken und wischen Sie es mit einem feuchten Lappen ab.

Rollladenkasten reinigen

Im Laufe der Zeit können sich im und auf dem Rollladenkasten Staub und Schmutz ansammeln. Öffnen Sie die Revisionsklappe und entfernen Sie zuerst den groben Schmutz mit Besen oder Handfeder. Danach können Sie den Rollladenkasten nass auswischen, am besten mit einem Laugenwasser gemischt aus Wasser und Neutralseife. Lassen Sie dann den Rollladenkasten vor dem Schließen gut trocknen.

Wartung eines Rollladen nach der Reinigung

Wir empfehlen Ihnen, nach der Reinigung auch Wartungsarbeiten durchzuführen. Wenn der Rollladen sauber ist, sind Dellen oder Kratzer einfacher zu sehen, so können Sie entscheiden, ob Sie einige Rollladenelemente austauschen oder reparieren möchten. Möchten Sie den ganzen Rollladenpanzer austauschen, dann besuchen Sie unseren Rollladen panzer-Konfigurator und konfigurieren Sie einen gewünschten Rolladenpanzer nach Maß nur in ein paar Minuten!

Sollten Sie Defekte an einem elektrischen Vorbaurollladen feststellen, empfehlen wir Ihnen, den Rollladen solange nicht zu benutzen, bis der Defekt repariert wurde. Beachten Sie bitte, dass Reparatur- und Wartungsarbeiten an elektrischen Teilen dürfen immer nur von einem Fachmann durchgeführt werden, weil sie lebensgefährlich sind.

Durch die Reinigung, Pflege und regelmäßige Wartung wird die Lebensdauer Ihrer Rollläden erheblich verlängert.